Vatertagsfliegen 2022

Am 26.Mai hatten wir ein wunderbares Vereinsfest auf unserem Platz.

Am Vatertag kamen unsere Mitglieder zusammen, um miteinander zu fliegen und zu grillen.

Nach einem zünftigen Weißwurstfrühstück ging es auch gleich los mit freiem Fliegen auf beiden Startbahnen.

Waren auf der Nordbahn hauptsächlich Jets mit Turbinen am Start, konnten auf der Südbahn alle möglichen Modelle in Aktion bestaunt werden.

Am Nachmittag folgte dann ein Wettkampf im Ballonstechen, den unser Mitglied Andreas nach einem aufregenden Stechen für sich entscheiden konnte.

Bei Kaffee und Kuchen gab es auch eine kleine musikalische Einlage von Jannik.

Im anschließenden Limbofliegen gewann unser Mitglied Patrick ganz klar.

Bei gemütlichem Grillen konnte schließlich der Tag ausklingen.

Wartungsarbeiten auf unserem Flugplatz

Im April ist bei uns immer die große Zeit, den Flugplatz für die kommende Saison fit zu machen.

Und so versammelten sich am 16.4 eine riesige Gruppe von Vereinsmitgliedern, um den Platz auf Vordermann zu bringen.

Und so wurden

  • Mäuselöcher gefüllt
  • Kahle Stellen neu eingesät
  • Risse in der Landebahn geteert
  • Überwucherndes Gras abgeschabt
  • Die Sitzflächen auf unseren Bänken erneuert und frisch gestrichen
  • Neue Sträucher gepflanzt
  • Gestrüp und Unkraut entfernt
  • Der Platz gedüngt

Beim Düngen kam uns dann auch gleich eine Idee, wie man den Vorgang optimieren könnte.

Leider war das aber für das Gerät eine ziemliche Beanspruchung. Und so fanden sich zahlreiche Handwerker ein, die gemeinsam die Düngemaschine wieder flott bekommen haben.

Am 23.4. kam unser Andi dann nochmals mit der großen Walze und hat alles noch mal schön platt gewalzt und gerüttelt.

Super, dass sich so viele vereinsmitglieder eingefunden haben und so konnte die Arbeit tatsächlich an einem Tag durchgezogen werden. Danke an alle Beteiligten.

Unser Vorstand Franz hat dann auch gleich für die Brotzeit Leberkässemmeln für alle besorgt.

Adler auf dem Platz

Inzwischen haben mindestens 8 Mitglieder unseres Vereins einen Adler als Elektroflugzeug zusammen gebaut.

Dieses wunderschöne Modell erfreut sich steigender Beliebtheit und lässt sich wunderbar entspannt im Feierabendhimmel fliegen.

Als Vorgeschmack hier ein kleines Video von Charlie, Franz und Karlheinz. Ich bin sicher, da kommt noch mehr….

Jürgen hat an seinem Adler ein paar Optimierungen vorgenommen.

Der Rumpf wurde auf der Unterseite mit einer Laminierfolie bebügelt. Dadurch ist die Unterseite bei Landungen nicht mehr so stark abgenutzt.

Ausserdem gibt es beim Hersteller Arkai ein passendes Soundmodul zu kaufen.

Dieses passt genau in den Rumpf.

Im Original wird ein Taster mittels eines Servos gesteuert um den Schrei auszulösen. Jürgen hat einen elektronischen Schalter auf einen freien Empfängerkanal gelegt. Das spart Gewicht und weniger Mechanik.

Der Schrei ist vielleicht nicht unbedingt adlertypisch. Aber dafür recht laut und der Effekt wirkt 🙂

Wichtig ist auch, die Flächen mit den Querrudern etwas anzustellen. So ergibt sich ein S-Schlagprofil, das für Nurflügler eigentlich typisch ist. Den genauen Anstellwert kann man durch einfache Gleitflüge ausprobieren.

Und da bei der Landung doch öfters mal ein Propeller mit dem Boden in Kontakt kommen kann, wurde gleich noch ein Klapppropeller mit eingebaut. Das funktioniert im Zusammenspiel mit einer Motorbremse hervorragend.

Von Patrick

Unser Mitglied Patrick hat einige Fotos gemacht und auf unsere Seite hochgeladen.

Viel Spaß beim Anschauen.

Und hier noch ein paar Impressionen von der Modellbaumesse 2020

MFCA Freundschaftsfliegen

Am 4. September versammelten sich allerlei Piloten aus der ganzen Umgebung von Augsburg und Schwaben, um beim großen Freundschaftsfliegen des MFCA dabei zu sein.

Und so traf sich auch eine illustre Schar an kleinen und großen Fluggeräten, manche flugfähig und andere eher zum Anschauen oder auch um den aktuellen Stand eines Bauprojektes zu zeigen.

Hier eine Bildersammlung mit Impressionen des Flugtags.

IG Warbird Pilotentreffen

Die Interessengemeinschaft Warbird (Warbird Forum) hat sich entschlossen, auf unserem Vereinsplatz ihr diesjähriges Pilotentreffen zu veranstalten. Darüber freuen wir uns natürlich ganz ausserordentlich.

Vom 22.7. bis zum 25.7.2021 kamen zahlreiche Warbirdpiloten aus ganz Deutschland auf unserem Platz zusammen. Beim gemeinsamen Grillen und Fliegen wurden viele Ideen ausgetauscht und man konnte die wundervollen Modelle bestaunen.

In der Galerie haben wir einige Bilder zusammen gestellt.

Warbird & Jettreffen 2020

Am 15.8.2020 konnten wir, unter Beachtung der Corona-Regeln, ein kleines Flugfest für Warbirds und Jets auf dem Vereinsflugplatz des MFCA durchführen.

Piloten aus vielen Nachbarvereinen sind gekommen, haben ihre wunderschönen Modelle mitgebracht und sind mit uns zusammen in die Lüfte gestiegen.

Bei strahlendem Wetter konnten wir von 9:00 bis 19:00 zahlreiche Flugvorführungen bestaunen und über viele Themen fachsimpeln.

Bei Speiß und Trank fand die Veranstaltung sehr viel Zuspruch und Lob.

Die Bilder und Videos über den Tag werden wir hier im Laufe der Zeit immer weiter ergänzen. Sobald wieder etwas eintrudelt.

Also kommt immer wieder mal auf diese Seite und schaut, ob es wieder was Neues gibt.

 

Jugendgrillabend 2020

Wir wurden von der Sing- und Musikschule Mozartstadt Augsburg gefragt, ob wir auf unserem Flugplatz einen Grillabend für eine Musikklasse veranstalten könnten.

Und da für uns die Jugendarbeit enorm wichtig ist, haben wir daraus gleich ein kleines Flugfest gemacht.

Unter dem Motto

Musik im Flug

kamen dann auch am 23.7.2020 gegen 18:00 die ganzen Kinder mit Geschwistern, Eltern, Großeltern und Lehrern.

Bei Grillwürsten, Akkordeonmusik und spektakulären Flugvorführungen konnten alle mal Fluplatzluft schnuppern.

Und unser Andi hat mit einigen der Kinder auch Lehrer-Schüler-Fliegen mit unserem vereinseigenen Easy-Glider durchgeführt.

Lehrer-Schüler-Fliegen

Am Anfang sauschwer, aber nach ner Weile ging’s dann

Jannik

Unser Jugendleiter Sebastian veranstaltete dann auch noch ein Wettbewerbsfliegen für die Jüngsten, die mit selbst beklebten Styroporwurfgleitern selbst ausprobieren konnten, wie man ein Flugzeug in die Luft bekommt und möglichst weit fliegt.

Wurfgleiterwettbewerb

Louise konnte im Ausschlussverfahren den Wettbewerb gewinnen und erhielt eine Siegerurkunde.

Louise hat den Wettbewerb gewonnen

Und da waren tatsächlich ein paar sehr weite Seglerstrecken dabei.

Das Interesse aller Gäste war enorm und selbst Tage später erzählen die Kinder nur noch über Flugzeug hier und Flugzeug da, wie mir die Lehrer berichten.

Und hier noch ein Video mit Eindrücken des Tages. Die Musik wird von Jannik gespielt.

Ferienprogramm 2011

Beim Durchstöbern unseres alten Webservers bin ich auf diese Bilder vom Sommerferienprogramm vom 6.8.2011 gestossen.

Sommerfest 2013

Beim Durchstöbern der alten Verzeichnisse auf unserem alten Webserver bin ich über diese Bilder gestolpert.

Vielleicht erinnert sich der eine oder andere noch daran und kann mir ein paar mehr Infos geben.

1 2 3 4