Baubericht ME109

Charlie und Karlheinz wollen Formensätze für eine Me109 mit 2,5 m Spannweite erstellen, damit sich jeder im Verein unter Anleitung selber die GFK-Teile laminieren kann. Hierzu jetzt die Bilder der einzelnen Bauabschnitte.

Rumpfherstellung

Zuerst wird die Form für den Rumpf gebaut

Spinner

Auch der Spinner bekommt eine Form, um später in CFK laminiert werden zu können.

Fahrwerk

Die Fahrwerkmechanik wird hergestellt. Dazu gibt es auch ein kleines Video.

Leitwerke

Seitenleitwerk und Höhenleitwerk wird in Rippenbauweise aufgebaut

Tragflächen

Die Flächen werden mit Rippen aufgebaut, beplankt und die Aussparungen für die Fahrwerke ausgesägt.

Rumpf laminieren

Aus der Rumpfform wurde eine Negativform gebaut, die jetzt mit CFK-Matten ausgekleidet und eingeharzt wird.

Finish

Wenn der Rumpf aus der Form kommt, können alle Teile zusammen gebaut und eine erste Stellprobe durchgeführt werden.

Charly hat dann auch gleich Bilder des fertigen Modells geliefert

Ein Kommentar

  1. Hallo Charlie und Karlheinz,

    ich bin auf der Suche nach einer ME 109 eurer Größe. Ich möchte von Euch diese Teile erwerben, da ich nirgendwo eine ME dieser Größe finde. (früher Kranz, aber die gibt es ja nicht mehr). Würdet ihr an mich den GFK-Rumpf und die fertigen Flächen verkaufen? Ich würde mich über eine Rückmeldung freuen, ich suche schon lange…
    Gruss
    Rainer Merissen
    Xanten, Niederrhein

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.